Kaminstub'n Bayrischzell

Ihr Steakhaus im Oberland - seit 1979

Allgemeine Datenschutzerklärung der Kaminstub'n

Mit dieser Datenschutzerklärung können Sie sich schnell und einfach einen Überblick verschaffen, in welchem Umfang und Zusammenhang das Restaurant/Steakhaus Kaminstub’n Ihre Daten verarbeitet. Sie erhalten Informationen über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht. Außerdem erfahren Sie, an wen Sie sich bei Fragen wenden können.

Durch diese Datenschutzhinweise kommt die Kaminstub’n der gesetzlichen Verpflichtung gemäß Art. 12 bis 14 Datenschutzgrundverordnung nach und klärt über die nach der Art. 12 bis 14 DSGVO bestehenden Betroffenenrechte gemäß Art. 15 bis 22 und Art. 34 DSGVO auf.

Allgemeines

Die Kaminstub’n (nachfolgend „wir“ oder „uns/unsere“ genannt) erhebt, verwendet und speichert Ihre personenbezogenen Daten nach Maßgabe der Bestimmungen der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung / Datenschutzbeauftragter

Peter Kampmiller

Kaminstub’n Bayrischzell

Alpenstraße 44

83735 Bayrischzell

Telefon: 08023/684

Internet: www.kaminstubn.de

Art der Daten und Datenquellen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten (Art. 4 Nr. 1 DSGVO), die wir im Rahmen unserer Tätigkeit als Restaurant, zum Beispiel bei Reservierungsanfragen, erhalten. Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten umfassen folgende personenbezogene Daten: Name, Telefonnummer und ggf. weitere Daten zu Reservierungen und Kommunikationsinhalten.

Wir erhalten Ihre Daten durch Ihre persönliche Kontaktaufnahme (z.B. Anruf für Reservierung, Nachricht über Facebook). Außerdem erhalten wir Daten über Ihren Besuch bzw. Ihre Interaktion mit unseren Social Media Kanälen.

Zweck und Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß Art. 6 I lit. 1 b), um unsere Dienstleistungen als Restaurant zu erbringen und Ihre Reservierungen aufzunehmen und verarbeiten zu können. 

Ferner erheben wir gemäß Art. 6 I 1 lit. b)  auch Namen und Kontaktinformationen der Ansprechpartner unserer Lieferanten, um mit ihnen kommunizieren zu können. 

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO. 

In seltenen Fällen kann die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Restaurant ärztliche Hilfe benötigt und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DSGVO beruhen. 

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.

Berechtigtes Interesse an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DSGVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit sowie der zugehörigen Kommunikation mit Ihnen (ErwGr. 47 DSGVO).

Log-Files

Unsere Webseite wurde mithilfe des Homepagebaukastens von Strato erstellt. Strato ist gleichzeitig auch der Host unserer Webseite. Strato erhebt und speichert auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Informationen über Ihren Besuch unserer Webseite in so genannten Log-Files. Diese übermittelt Ihr Browser automatisch an uns bzw. Strato. Daten sind zum Beispiel IP-Adresse (gekürzt), Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage oder Zugriff auf unsere Bild- oder HTML-Dateien. Auf Basis der Log-Files stellt uns Strato Statistikauswertungen zur Verfügung. Es erfolgt keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen. Außerdem werden diese Daten von Strato gespeichert, um virtuelle Angriffe zu erkennen und abzuwehren.

Die Datenschutzerklärung von Strato finden Sie hier: www.strato.de/datenschutz und https://strato.de/blog/dsgvo-logfiles/.

Cookies

Bei der Nutzung unserer Webseite oder Social Media Kanäle werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sogenannte Cookies auf Ihrem Zugriffsgerät gespeichert (PC, Tablet, Smartphone, etc.). Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien. Diese sind dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet und werden auf Ihrer Festplatte gespeichert. Die Cookies können von der Stelle, die den Cookie setzt, wieder ausgelesen werden. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen bzw. Datenschutzeinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um die Inhalte unserer Webseite browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich, dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Übermittlung von Daten an internationale Organisationen oder Drittländer

Wir übermitteln keine personenbezogenen Daten an internationale Organisationen. Wir nutzen aber gegebenenfalls für bestimmte Dienstleistungen Dienstleister, die ihren Firmensitz oder Mutterkonzern in einem Drittstaat (Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) haben können (z. B. Social Media Dienstleister). Eine Übermittlung ist in solchen Fällen zulässig, wenn die Europäische Kommission entschieden hat, dass ein angemessenes Schutzniveau besteht (Art. 45 DSGVO).

Soziale Medien (Social Media Kanäle)

Aus Datenschutzgründen haben wir sämtliche Links zu unseren Social Media Kanälen von unserer Webseite entfernt (Facebook-Like-Button, Kartendienst). Wenn Sie uns jedoch in den Sozialen Medien folgen (z.B. unserer Facebook Fan Seite) oder Bewertungen auf Onlineportalen abgeben (z.B. Google, TripAdvisor) übermitteln Sie den Anbietern dieser Services möglicherweise personenbezogene Daten. Wir selbst verarbeiten über die Social Media Kanäle keine personenbezogenen Daten.

Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung notwendig ist. Sind die Daten zur Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, diese sind für die Erfüllung gesetzlicher Pflichten (z. B. § 147 Abs. 3 AO, § 257 Abs. 4 HGB) erforderlich.

Die im Handelsgesetzbuch vorgesehenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches können die Verjährungsfristen zur Erhaltung von Beweismitteln bis zu dreißig Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Automatisierte Entscheidungsprozesse

Wir verwenden keine automatisierten Entscheidungsprozesse nach Art. 22 DSGVO für die Einleitung von Entscheidungen über die Begründung oder Durchführung der Geschäftsbeziehung, die rechtliche Folgen für die betroffene Person haben oder ähnliche erhebliche negative Auswirkungen auf diese Person haben würden.

Rechte der Betroffenen

Der Betroffene hat gem. Art 15 DSGVO das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Der Betroffene hat zudem gem. Art. 16, 17 und 18 DSGVO das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten. Er ist unter den in Art. 20 DSGVO bestimmten Voraussetzungen außerdem berechtigt, die ihn betreffenden personenbezogenen Daten, die gespeichert wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Anbieter zu übermitteln. Außerdem ist der Betroffene gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO berechtigt, gegen die Verarbeitung ihn betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergibt, Widerspruch einzulegen. Die Kaminstub’n wird die vorgenannten Rechte des Betroffenen erfüllen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen für die Geltendmachung der Rechte gegeben sind. Jegliche Ersuche zu Ihren personenbezogenen Daten richten Sie bitte an die im Impressum unserer Website angegebene Anschrift. Jeder Betroffene hat das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eine Beschwerde über die Verarbeitung von Daten bei der Nutzung der Website einzulegen.